Aktuelles

Unser Hauptsponsor

Die Bank in Schermbeck

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Volksbank Schermbeck, unserem langjährigen, treuen Hauptsponsor.

Ohne Euch wäre vieles nicht möglich!

Unsere Empfehlung

| Aktuelles

Saisonstart gegen den HSV!

Auch wenn die letzten 1 ½ Seuchenjahre (und damit sind nicht nur die coronabedingten Einschränkungen gemeint) eine schwere Prüfung für alle Schalke-Fans gewesen sind, blicken wir nun voller Zuversicht auf den Re-Start in Liga 2.

Am Freitag, den 23.07.2021 um 20:30 Uhr, geht es im ersten Spiel direkt gegen den HSV. Diesen Anlass möchten wir nutzen, um uns für die bisherige Unterstützung Eurerseits zu bedanken und laden daher die Mitglieder zur Saisoneröffnung in den Hof bei „O“ ein.

Ab 18:04 Uhr könnt ihr bei einem kühlen „Gerstensaft“ und mit einem „Snack auf der Hand“ über die „NEUE Mannschaft“ und den Strukturwandel beim S04 diskutieren.

Das Spiel können wir dann gemeinsam im Hof schauen. Wer von Euch also Lust und Laune hat, vorbei zu kommen ist herzlich eingeladen. Auch wenn die Corona-Kennzahlen die Besorgnisfalten ein wenig verdrängt haben, soll das Wohl aller weiterhin Priorität haben.

Daher ist für die Anwesenheit ein aktueller negativer Coronatest notwendig oder man belegt seinen vollständigen Impfschutz bzw. seine Wiedergenesung.

Wir bitten um Euer Verständnis!

| Aktuelles

Distanzierung von den Ereignissen nach Bielefeld

 

Zum wiederholten Mal ist der FC Schalke 04 nun abgestiegen. Immer war er kurze Zeit später wieder zurück. Darauf hoffen die Fans auch diesmal. Der Song "Blau und weiß wie lieb ich dich", ist mehr als nur ein Vereinslied, es ist ein Lebensgefühl, das die Fans verbindet und so leiden sie natürlich mit.

Bei den königsblauen Schermbeckern wurde in der Saison das Thema Abstieg nicht großartig thematisiert. "Im Vorstand hat man sich zwischendurch nochmal ausgetauscht, aber wenn man ehrlich zu sich ist, war diese Situation seit langem vorprogrammiert," so Geschäftsführer Peter Anders.

Was für den Club ein absolutes "No go" ist, waren die Ereignisse nach dem alles entscheidenden Spiel gegen Bielefeld. Anders betont: "Als Fanclub 'Königsblaue Schermbecker' möchten wir uns von den Ereignissen nach dem Bielefeld-Spiel distanzieren. Wir verurteilen aufs Schärfste die tätlichen Angriffe auf Spieler und andere Funktionäre. Wir können nicht nachvollziehen, was in solchen "Bremsbirnen" vorgeht und es entbindet jeglicher Legitimation, diese Personen auch noch 'Fans' zu nennen."

Auch mit der "blauen" Brille betrachtet sei der Abstieg absehbar gewesen. Das habe die konstant schlechte Leistung auf dem Platz gezeigt. Es sei kein Spiel dabei gewesen, was Hoffnung machte. "Hätten wir in der letzten Saison nicht von unserem Punktekonto aus der Hinrunde gezehrt, wären wir wahrscheinlich da schon fällig gewesen," so der Geschäftsführer.

Natürlich schmerze so ein Abstieg, aber: "Vielleicht hat dies auch etwas Positives und auch eine reinigende Wirkung. Es gibt auch in der 2. Liga sehr schöne Stadien die man besuchen kann. Allen voran werden sich wohl unsere Leidensgenossen aus Nürnberg freuen. Peter Anders warnt: "Wer aber glaubt das wird ein Durchmarsch in Liga 2, den muss ich enttäuschen. Mit der in der bisherigen Saison gezeigten Spielweise wird man sich auch dort im unteren Tabellenfeld wiederfinden."

Für Schalke 04 und auch für den Fanclub wäre es wichtig, dass die Zuschauer wieder ins Stadion dürfen. Man habe ja in der Vergangenheit gesehen, wie die Mannschaft von den Emotionen auf den Rängen gelebt hat. Die Schermbecker Fans meinen: Mit Beginn der Pandemie und den Zuschauerverboten sind die Schalker nicht klar gekommen. Wichtig sei, dass man von dieser "virtuellen" Bühne weg kommt und die Fans sich mal wieder bei angeregten Diskussionen real in die Augen schauen können. Anders befürchtet. dass es sonst vielleicht bei dem ein oder anderen Fanclub zu Auflösungserscheinungen komme.

Vor den Mitgliedern des Schermbecker Fanclubs selbst könne der Vorstand nur den Hut ziehen, sagte dieser. Es sei eben wie in einer langjährigen Ehe. Getreu dem Motto: "In guten wie auch schlechten Zeiten" haben dem Verein bis auf wenige Ausnahmen alle die Stange gehalten. Der Vorstand überlege jetzt schon fieberhaft, wie er das Zusammenstehen honorieren kann; wenn denn mal wieder Zusammenkünfte erlaubt sind.

Von den Abläufen innerhalb der Königsblauen Schermbecker wird sich nicht viel ändern. Peter Anders sagt: "Wir werden weiterhin, wenn es erlaubt ist, die Heimspiel besuchen, werden auch Auswärtstouren und die ein oder andere Feier organisieren".

| Aktuelles

Frohe Weihnachten Euch allen!

Kalender

September 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Unser Reisepartner

Der Reiseveranstalter in Schermbeck

Seit über 15 Jahren ist die Firma PM-Reisen Pollak KG unser zuverlässiger Partner für alle Fahrten zu den Heim- und Auswärtsspielen.

Busfahren genießen.

© 2020 Königsblaue Schermbecker e.V.